Schlagwort-Archive: Zitrone

Zitronen-Spritzgebäck zum Kaffee

Mögt ihr auch so gern etwas Süßes zum Kaffee? Ich spreche jetzt nicht von einem Stück Kuchen oder Torte, sondern von der Tasse Kaffee zwischendurch, zu der am besten ein Stück Schokolade oder eben ein kleiner Keks passt. Nur ganz klein, nicht zu viel. Im Café bekommt man ja häufig Amarettini (nicht vegan) oder Karamellkekse (vegan) dazu. Letztens waren selbstgebackene kleine Spritzgebäck-Kekse dabei. Ich fand das eine tolle Idee (auch wenn ich leider verpasst habe zu fragen, ob die jetzt vegan sind). Jedenfalls brachte mich das auf die Idee, so etwas für zu Hause nachzubacken.

Ich habe dafür ein Spritzgebäckrezept für Weihnachtsplätzchen zweckentfremdet. Einfach etwas mehr Zitrone und weniger Vanille dazu, und schon schmeckt das Ganze nicht mehr weihnachtlich, sondern schön sommerlich-frisch.

Und so gibt es bei mir zu Hause zur Tasse Kaffee nun für jeden ein kleines Zitronen-Kekschen 🙂

Zitronen-Spritzgebäck

Zitronen-Spritzgebäck (ca. 50 kleine Kekse)

100 g pflanzliche Margarine
25 g Erdnussmus fein
60 g Rohrzucker
1 Messerspitze gemahlene Vanille
3 Teelöffel Zitronenschale
175 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
30 – 50 ml Pflanzenmilch

Margarine, Erdnussmus, Zucker und Vanille schaumig rühren. Mehl, Backpulver, Zitronenschale und Pflanzenmilch zugeben und unterrühren, bis ein geschmeidiger, aber nicht zu weicher Teig entsteht. Je fester der Teig ist, desto weniger zerlaufen die Kekse beim Backen; desto schwerer ist es aber auch, den Teig durch den Spritzbeutel zu bekommen.

Backofen auf 170 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

Mit einem Spritzbeutel (Sterntülle) kleine Tupfen aufs Blech spritzen und im vorgeheizten Backofen 15 bis 20 Minuten backen.

Auskühlen lassen und gut verschlossen in einer Dose aufbewahren.

Advertisements